Coaching: Einstieg in die Kamerabedienung

Sie haben sich eine neue Kamera gekauft und sind überrascht, wie schnell Sie viele sehr schöne Bilder machen können, ohne von der Fotografie wirklich viel zu verstehen. Dabei helfen Ihnen die voreingestellten Programme Ihrer Kamera. Eines Tages sitzen Sie in einem Cafe und haben eine sehr dekorative Kaffeetasse vor sich stehen. Das Bild muss unbedingt aufgenommen werden und Sie wissen auch, wie das Bild aussehen soll. Die Tasse soll knackig scharf vor einem sehr unscharfen Hintergrund stehen. Doch nun plötzlich gefallen Ihnen Ihre Ergebnisse aber nicht mehr.

 

Es ist nicht sonderlich schwer, Ihr gewünschtes Ergebnis zu realisieren. Allerdings muss man wissen, wie es geht. In diesem Zusammenhang ist es dann doch sinnvoll, sich einmal mit ein paar theoretischen Begriffen der Fotografie ( z.B. Blende, Belichtungszeit, ISO, Schärfentiefe, Belichtungskorrektur usw.) auseinander  zu setzen. Und dann klappt es mit der Realisierung vieler gewünschter Bilder.

 

Im Rahmen meines Coachings werden Sie es lernen, aber ich achte darauf, dass die Theorie auf ein notwendiges Maß reduziert wird und wir die Ergebnisse eher spielerisch erarbeiten. Das praktische Fotografieren soll ganz klar im Vordergrund stehen. Wenn es Sie interessiert, können Sie sich ja über die Theorie später noch in aller Ausführlichkeit informieren. 

 

So ein Coaching lässt sich auch sehr gut im Rahmen eines Gruppencoachings durchführen, wobei die Obergrenze bei 5 Personen liegen sollte. Das ist dann für jeden sehr erschwinglich. Suchen Sie sich doch andere Anfänger und sprechen mich gemeinsam an. Gerne stelle ich Ihnen Ihren Interessen entsprechend dann ein individuelles Programm zusammen.